4. SCHAKI-Familien-Kongress

Der 4. SCHAKI-Familien-Kongress

Aus verschiedenen Gründen haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, den 4. Familien-Kongress vom 06. bis zum 08.09.2019 in Rödinghausen auszurichten. Einer der Gründe dafür war dass wir in Rödinghausen mehr Einzelräume für die Coachings, Seminare und Workshops haben.

Und auch in 2019 hatten wir wieder super Themen und Referenten für die Eltern parat!
Und natürlich auch ein tolles Programm für die Schlaganfall-Kinder.
Darüber hinaus gab es zum ersten Mal ein Geschwister-Seminar.

Aber der Reihe nach ...
Nachdem das SCHAKI-Betreuer-Team schon ab Mittags sich vorbereitete, trudelten die Familien am Nachmittag ein. Und dieses Mal waren fast alle pünktlich, denn es wartete nach dem Abendessen ein Highlight. Sascha B. Morgenstern referierte wieder zum Thema Körpersprache - und das wollte sich kaum jemand entgehen lassen. Parallel dazu hatten die Kinder Film-Stunde im eigenen Kino-Saal oder konnten sich in der Tunrhalle austoben.

Ankommen und mehr ...

Der Samstag ...

... startete nach dem Frühstück mit einer kurzen - aber sehr intensiven Kennenlernrunde. Danach folgte dann um 10.30 Uhr der Vortrag von Dr. Ronald Sträter zum Thema „Schlaganfall bei Kindern“ - und viele Eltern waren so begeistert und hatten auch so viele Fragen, dass er bis zum frühen Nachmittag sich geduldig Zeit für alle Fragen der Eltern nahm.

Parallel zu den Vorträgen gabe es auch die Möglichkeit für Einzelberatungen und Coachings nach vorheriger Anmeldung - und zwar zu diesen Themen:

  • Mental-Coaching - Krisensituationen bewältigen und eigene Grenzen der Belastbarkeit (Tanja und Sascha Morgenstern)
  • Pflege und Hilfsmittel - individuelle Beratung zu Beantragung und Versorgungsmöglichkeiten (Silvia Tietzen)
  • Einzelbeobachtungen im Gruppengeschehen mit individueller Beratung unter Physiotherapeutischen Aspekten (Barbara Lachenmaier)
  • Einzelbeobachtungen im Gruppengeschehen mit individueller Beratung unter Logopädischen Aspekten (Sandra Wessels)

Am Nachmittag ...

... um 14.00 Uhr hatten wir dann Dr. Hustedt zu Gast, der zum Thema "Spastik als Folge des Schlaganfalls - wie kann ich meinem Kind zur Entspannung helfen?“ einen medizinischen Vortrag zum Thema Botox mit Diskussionsrunde hielt. Auch hier konnten sich die Eltern aus erster Hand kompetent über diese Behandlungs- und Therapieform informieren.

Parallel dazu lief die ganze Zeit ein vielschichtiges Spiel- und Spaß-Programm für die Kinder - dieses reichte von einem Sport-Parcours in der Turnhalle (angeführt von unserem Botschafter - Paralympicssieger Sebastian Dietz) über T-Shirt-Batiken, Schminken bis hin zu Bastel und Mal-Aktionen.

Auch die Geschwister-Kinder waren sehr aktiv im Rahmen ihres Geschwister-Seminars. Marlies Winkelheide und ihr Team verbrachten einen Tag mit den Geschwister-Kindern der SCHAKIs unter dem Motto"Ich bin auch noch da und wichtig!"

Den Vortrags-Abschluss am Samstag bildete Barbara Lachenmaier, die über den Galileo referierte und auch gleich den Einsatz in der Praxis zeigte.

Am Abend begeisterte ...

... dann der Zauberer Ash alle Familien mit seinen Zauber-Kunststücken in der Turnhalle. Ein toller Programm-Abschluss - aber natürlich war der Tag noch lange nicht zu Ende und der Austausch speziell der Eltern untereinander ging bis tief in die Nacht hinein ...

Am Sonntag morgen ...

... hatten wir dieses Mal bewusst auf zusätzliche Vorträge und Workshops verzichtet und nur unsere Abschlussrunde als Programmpunkt nach dem Frühstück. Das Feedback aller beteiligten Familien war dabei wieder sehr positiv und wir freuen uns schon jetzt sehr auf den 5. SCHAKI-Familien-Kongress vom 23. bis zum 25. Oktober 2020 in Haus Neuland in Bielefeld - inkl. Jubiläums-Gala zum 15-jährigen Bestehen von SCHAKI.

Eine Anmeldung dafür wird ab Frühjahr 2020 möglich sein.

Ein riesiges Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an unser unersetzliches SCHAKI-Betreuer-Team, die vielen zupackenden Hände, alle Referenten und Teilnehmer sowie alle diejenigen, die im Vorfeld zum Gelingen dieses wichtigen Kongresses beigetragen haben. Danke, Danke, Danke!