05746/93854-27  SCHAKI e.V. - Alte Dorfstr. 19 - 32289 Rödinghausen (Büro)

Fabienne

Fabienne, 7 Jahre (Name auf Elternwunsch geändert)

Fabienne hat ihre Hemiparese rechts und sich folgende Ziele für das Coaching gesetzt:

1. Mit Messer und Gabel essen
(vor allem, um in der Schule keine Hilfe mehr dafür zu benötigen)
2. Zöpfe binden
3. Besser Roller fahren


Die ersten Schritte im Coaching
Fabienne und ich lernen uns an einem Dienstagnachmittag im August kennen. Sie sitzt in ihrer Küche, ich in meinem Büro. Gemeinsam legen wir ihre Ziele fest. Anschließend arbeiten wir an ihrem ersten Ziel, dem Messerhalten mit der rechten Hand. Wir schnappen uns zwei Messer und Fabienne schneidet Mozzarella. Die linke Hand hilft dabei noch ein bisschen und die rechte führt. Sie nimmt sich vor, das Schneiden in den kommenden Tagen fleißig zu üben.

Das zweite Coaching

Da der Termin häufiger verschoben werden musste (die Familie hat zurzeit viel zu tun), arbeiten wir heute eine ganze Stunde, statt einer halben Stunde online zusammen. Und es läuft richtig gut! Dieses Mal sind wir in Fabiennes Zimmer und üben, ihrer Frisierpuppe Zöpfe zu binden. Das funktioniert mit den passenden Gummis und etwas Übung schon ziemlich gut! Anschließend nehmen wir uns vor, erneut das Schneiden zu trainieren. Die Eltern von Fabienne holen ein Brett, Messer, Gurke und Bananen ins Zimmer und wir legen los.

Das dritte Coaching

Auch in diesem Coaching treffen wir uns virtuell in Fabiennes Zimmer. Fabiennes Papa erzählt gleich, dass sich schon viel verbessert habe. Fabienne könne z.B. beim Rollerfahren schon leichter Gas geben und auch das Schneiden (linke Hand als Unterstützung mit am Griff) klappe besser. Außerdem schaffe sie es schneller, ihrer Frisierpuppe Zöpfe zu binden.

Fabienne will auch in diesem Coaching ihrer Puppe Zöpfe machen. Das trainieren wir ein paar Mal und dann geht`s an ihre eigenen Haare! Sie übt, sich selbst einzelne Zopfsträhnen zu machen; gar nicht so einfach! Aber sie nimmt sich vor, genau das ab jetzt mehrmals vor dem Spiegel zu machen. Im Anschluss trainieren wir weiter das Messerhalten und -schneiden.